Gemeinde Groß Molzahn

1375 Kaiserbesuch auf Burg Schönberg Drucken E-Mail

1375 wurde der Bischof anlässlich eines Kaiserbesuchs auf seiner Burg in Schönberg zum Fürsten ernannt. In dieser Zeit erweiterte sich sein Einflussgebiet durch Zuordnungen sowie gekaufte oder geschenkte Ländereien und Ortschaften beträchtlich. So wurden ihm auch Groß Molzahn (das „Dudische“ = Deutsche) und Klein Molzahn (das „Wendische“) geschenkt. Die Rittergeschlechter verschwanden zum Ende des Mittelalters aus dieser Gegend.

Aktualisiert ( Mittwoch, den 02. März 2011 um 06:26 Uhr )