Gemeinde Groß Molzahn

Die 1960er Jahre Drucken E-Mail

Die Verbesserung der bis 1966 bestehenden Landwege konnte 1966/67 durch den Ausbau der Straße von der heutigen B 208 bis zur MTS hergestellt werden. 1969/70 folgte der Ausbau der Straße nach Stove. 1969 kam der erste Bürgersteig im Klein-Molzahner Weg hinzu.

Im Mai 1968 erfolgte die Umwandlung der Genossenschaft in eine Genossenschaft des Typs III, was bedeutete, dass Ackerbau und Viehzucht gemeinsam betrieben wurden. Die Mitglieder hatten eine kleine individuelle Tierhaltung für den eigenen Bedarf. Am 1. Januar 1970 kam es zum Zusammenschluss der LPG „Traktor Groß Molzahn“ mit der LPG „Florian Geyer“ in Rieps. Im Januar 1969 wurde die KAP (Kooperative Abteilung Pflanzenproduktion) von Utecht bis Raddingsdorf mit 5.300 ha, davon 3.800 ha Ackerland, gegründet.