Gemeinde Groß Molzahn

Jahresrückblick
Volkssolidarität: Rückblick auf unsere Veranstaltungen Drucken E-Mail

"Mehr als ein halbes Jahrhundert kümmern sich die Mitglieder der Volkssolidarität, ehrenamtliche Helfer und auch alle Mitglieder um die Belange von älteren, kranken und hilfsbedürftigen Menschen. Im Oktober 1945 wurde die Volkssolidarität in einer Zeit gegründet, als Elend, Not, Hunger und Leid vorherrschten. Hier hatte der solidarische Gedanke seinen Ursprung,  der bis heute die Arbeit der Volkssolidarität prägt und auch in unserer Ortsgruppe eine bedeutende Rolle spielt."

(Helga Schütt zur Feier zum 65. Geburtstag der VS)

 In Groß Molzahn zählen wir zur Zeit 36 Mitglieder (Stand Februar 2011).

Vorstandsvorsitzende Helga Schütt
Vorstandmitglieder Marion Naterski
  Heidrun Scheffel
  Petra Radom
  Heidrun Ritzel

 

 

 

Aktualisiert ( Mittwoch, den 02. März 2011 um 07:39 Uhr )
 
Volkssolidarität Veranstaltungen Drucken E-Mail

Mindestens 4 x im Jahr organisieren wir für die Mitglieder der Volkssolidarität und alle Rentner im Dorf eine Veranstaltung.

Bei Kaffee und Kuchen und auch einem Glas Wein verbringen wir ein paar schöne, unterhaltsame Stunden.

Da wir ein großes Altersspektrum unser Mitglieder haben, dieses sind 50 Jahre zwischen dem jüngsten und dem ältesten Mitglied, und für alle da sein möchten, versuchen wir auch neue Wege zu gehen. Wir, das ist der Vorstand unserer Ortsgruppe, sind deshalb für Anregungen und Ideen aller Mitglieder und Gäste immer offen.

Aktualisiert ( Mittwoch, den 02. März 2011 um 07:39 Uhr )
 
Höhepunkte des Jahres 2010 Drucken E-Mail

Frauentagsfeier

Alle Frauen zwischen 18 und 99 Jahren, sowie alle Rentner des Ortes waren herzlich zu der Feier eingeladen.  Gemütliche Stunden wurden bei Kaffee, Torte und einem Glas Wein verbracht. Der Service wurde an diesem Tag von den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr übernommen.

Lustig wurde es, als mit einmal drei Gesellen aus der schönen „Papiertonne“ ein Ständchen zum Besten gaben. Wer kennt nicht  das Lied: „ mana mana, mana mana…

Fahrt ins Grüne

Gemeinsam besuchten wir bei großer Hitze und mitten im Fußball WM Spiel der deutschen Mannschaft den Garten von Sandra Britt in Neu Leben. Das Gärtnerherz vieler schlug höher beim Betrachten der Blütenpracht. Es gab auch wertvolle Hinweise von der Gärtnerin, wie man sich einige Arbeiten erleichtern kann oder ganz  darauf verzichtet. Denn Gärtnern soll Spaß machen.

Im Anschluss an die Gartenführung besuchten wir das Cafe Kreuzstich in Thandorf, um den Nachmittag abzurunden.

Geburtstagsfeier

65. Jahre Volkssolidarität war auch ein Grund für die Groß Molzahner zu feiern. Ein buntes Fest fand zu diesem Anlass in dem Saal der Milchproduktion Groß Molzahn statt. Selbst gebackener Kuchen und die leckersten Torten füllten das Kuchenbüffett. Doch bevor dieses gestürmt werden konnte, gab es ein Glas Sekt und was passt besser zu so einer Schlemmerei als Udo Jürgens Lied „ Aber bitte mit Sahne“, gesungen von Jennifer Hartig. Ein buntes Programm, gestaltet von Gästen und Mitgliedern, zog alle in ihren Bann.

Weihnachtsfeier

Schon traditionell treffen wir uns am  3. Adventssamstag zu einem gemütlichen Nachmittag. Wenn Kerzen leuchten, der Kaffee duftet und Weihnachtslieder gesungen werden, dann hat der Weihnachtsmann sogar für uns noch Zeit. Und da er die letzten Jahre immer zu uns fand, sind wir auch mit Weihnachtsgedichten, -geschichten oder  -liedern vorbereitet. Denn nur der Tisch, der etwas vortragen kann, bekommt vom Weihnachtsmann etwas zum Naschen und nicht die Rute.

Überrascht wurden alle an diesem Nachmittag von einem vorweihnachtlichen Programm das Eltern mit ihren Kindern vorbereitet hatten. Ein Dankeschön dafür an die Familien Kreuz, Nörenberg und Zündorf.

Aktualisiert ( Mittwoch, den 02. März 2011 um 07:44 Uhr )